Gesunder Tee

GOJI-VITAL-TEA_JIAOGULAN-TEE_GOJI-CHRYSANTHEMEN-TEE_EIGHT-TREASURE-TEA

Wohltuender Tee für die Verdauung

Sich wohlfühlen beginnt im Bauch

In der chinesischen Medizin beschreibt der Begriff „Nahrungsmittel-Stagnation“ eine Ansammlung von Nahrungsmitteln im Verdauungstrakt. Menschen mit Nahrungsmittel-Stagnation leiden oft an Völlegefühl, Spannungsgefühl im Bauchbereich, Abneigung gegenüber weiterer Nahrungsaufnahme, unter Aufstoßen und weichem Stuhl. Oft ist ihre Gesundheit durch Übergewicht beeinträchtigt.

Wohltuender Tee für die Verdauung stärkt mit Kardamomsamen, Zitronenschale, Pfefferminzblatt, Kümmel, Zimtrinde, Kalmuswurzelstock, Süssholzwurzel, Rosmarinblatt, Angelikawurzel, Enzianwurzel und Muskatnuss das so genannte Erd-Element. Wie sich das anfühlt? Der ganze Verdauungstrakt wird sanft unterstützt. Diese Teespezialität hilft, die in unserer Nahrung enthaltenen Nährstoffe aufzunehmen. Belastende Anteile werden über den Darm ausgeleitet. Erwünschte Nebeneffekte sind Linderung bei Müdigkeit, Schweregefühl, Appetitlosigkeit, Schwäche des Verdauungstraktes und Neigung zu Übergewicht.

Zutaten: Kardamomsamen, Zitronenschale, Pfefferminzblatt, Kümmel, Zimtrinde, Kalmuswurzelstock, Süssholzwurzel, Rosmarinblatt, Angelikawurzel, Enzianwurzel, Muskatnuss

Anwendung: Wohltuender Tee für die Verdauung ist für Sie richtig, wenn Sie …
… an manchen der oben genannten Symptome leiden
… oft ein Völlegefühl verspüren
… Ihr Gewicht schwer reduzieren können
… besonders nach dem Essen oft müde sind

 

„Tee erleuchtet den Verstand, schärft die Sinne, verleiht Leichtigkeit und Energie, und vertreibt Langeweile und Verdruss.“
(chinesische Weisheit)

 

Wärmender Yang-Tee

Wärmt und aktiviert

Menschen, die einen Yang-Mangel aufweisen, fühlen sich körperlich erschöpft. Meistens fehlt es ihnen an Antrieb. Ihr Bindegewebe ist schwach. Sie frieren leicht. Von außen zugeführte Wärme, etwa durch zusätzliche Kleidungsstücke und warmen Tee, empfinden sie als angenehm.

Wärmender Yang-Tee mit Angelikawurzel, Zitronenschale, Ingwerwurzelstock, Kardamomsamen, Süssholzwurzel, Wacholderbeeren, Basilikumkraut, Zimtrinde, Rosmarinblatt und Wermutkraut wirkt wärmend und aktivierend.

Zutaten: Angelikawurzel, Zitronenschale, Ingwerwurzelstock, Kardamomsamen, Süssholzwurzel, Wacholderbeeren, Basilikumkraut, Zimtrinde, Rosmarinblatt, Wermutkraut

Anwendung: Wärmender Yang-Tee ist für Sie richtig, wenn Sie …
… an manchen der oben genannten Symptome leiden
… oft unter Kälteempfinden leiden
… viel Schlaf brauchen
… gerne Süsses essen und leicht zunehmen

 

 „Bitterer Tee, mit Wohlwollen dargeboten, schmeckt süsser als Tee, den man mit saurer Miene reicht.“
(chinesisches Sprichwort)

 

Beruhigender Yin-Tee

Ruhe gibt Kraft

Traditionelle Texte beschreiben Menschen mit Yin-Mangel als eher dünn, durstig, trocken und von knirschenden Gelenken, innerer Unruhe, Schlafproblemen und Nachtschweiß geplagt. Ihr Befinden verschlechtert sich ab 17 Uhr und es entsteht häufig eine so genannte „Hitze der fünf Herzen“, an den Handinnenflächen, den Fußsohlen und im Brustbereich.

Beruhigender Yin-Tee mit Rotklee, Rosenblütenblatt, Spitzwegerichblatt, Zitronenschale, Mistelkraut, Ginsengwurzel, Passionsblumenkraut, Schafgarbenkraut, Melissenblatt, Süssholzwurzel, Zimtrinde und Lavendelblüten führt dem Yin neue Kraft zu. Ein Yin-Mangel entsteht längerfristig und so kann auch die Stärkung des Yin für eine bessere Gesundheit einige Zeit in Anspruch nehmen.

Zutaten: Rotklee, Rosenblütenblatt, Spitzwegerichblatt , Zitronenschale, Mistelkraut, Ginsengwurzel, Passionsblumenkraut, Schafgarbenkraut, Melissenblatt, Süssholzwurzel, Zimtrinde, Lavendelblüte

Anwendung: Beruhigender Yin-Tee ist für Sie richtig, wenn Sie …
… an manchen der oben genannten Symptome leiden
… sich ausgepowert fühlen
… schlecht schlafen
… Ihre Gesundheit und Ihren Körper stärken möchten

 

„Der Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken.
Er erfrischt Deinen Körper und beruhigt Dein Gemüt.
Bist Du niedergeschlagen, so wird Tee Dich ermutigen.“
(Zitat Shen Nung – chinesischer Kaiser, 2737-2697 v.Chr.)

 

Harmonisierender 5-Elemente-Tee

In Balance

Die Kräutermischung Harmonisierender 5-Elemente-Tee wirkt ganzheitlich harmonisierend und fördert die innere Balance.

Die erlesene Komposition aus Rosenblütenblatt, Ingwerwurzelstock, Kardamomsamen, Zitronenschale, Pfefferminzblatt und Schafgarbenkraut wurde für die tägliche Anwendung entwickelt und unterstützt das Immunsystem. Zur Stärkung der Gesundheit für die ganze Familie und jede Jahreszeit geeignet.

Zutaten: Rosenblütenblatt, Ingwerwurzelstock, Kardamomsamen, Zitronenschale, Pfefferminzblatt, Schafgarbenkraut

Anwendung: Harmonisierender 5-Elemente-Tee ist für Sie richtig, wenn Sie …
… sich öfters unpässlich fühlen
… Ihr geistiges und körperliches Befinden verbessern möchten
… gerne täglich Tee trinken

 

„Wer Tee trinkt, vergisst den Lärm der Welt.“
(chinesisches Sprichwort)