Laser-Akupunktur

Absolut schmerzlos – und somit auch für Kinder & Jugendliche geeignet (oder für Erwachsene bei hoher Empfindlichkeit)!

Die Laser-Akupunktur verbindet die Traditionen der klassischen chinesischen Akupunktur mit den Möglichkeiten moderner optischer Technologien. Laser-Akupunktur funktioniert im Prinzip gleich wie Akupunktur mit Nadeln – nur, dass die Haut nicht durchstochen wird! Die Stimulation von Akupunkturpunkten mit Laserstrahlung ist bei professioneller Anwendung genauso wirksam wie eine Behandlung mit traditionellen Akupunkturnadeln.


Laser-Akupunktur – eine alternative Form der Akupunktur
Qi – die Lebensenergie – ist die Wurzel menschlichen Lebens, auch Atem des Lebens genannt. Diese Lebensenergie fliesst durch unsichtbare Energiebahnen, die sogenannten «Meridiane». Es werden hauptsächlich 12 Meridiane unterschieden. Sie verteilen sich netzartig im ganzen Körper und versorgen alle Organe mit Lebensenergie. Auf ihnen liegen rund 360 Akupunkturpunkte.

Voraussetzung für genügend Lebensenergie und deren störungsfreier Fluss durch die Meridiane ist eine ausgewogene Balance von Yin und Yang. Erkrankt der Mensch, sind Störungen (Leere, Fülle, Blockaden des Qi) im Energiefluss vorhanden. Die TCM versucht, diese Störungen zu beheben und die optimale Balance von Yin und Yang wieder herzustellen – und damit einen optimalen Fluss des Qi zu ermöglichen.

Die Behandlung mit Akupunkturnadeln ist die im Westen wohl bekannteste Methode der chinesischen Medizin. Bei der Akupunktur wird über genau definierte Akupunkturpunkte an rund 360 Stellen des Körpers Einfluss auf bestimmte Organe genommen. Die Akupunkturbehandlung regt den Fluss des Qi entweder an oder sie dämpft ihn – je nach Krankheitsbild. Dabei werden speziell dünne, sterile Einwegnadeln aus Edelstahl verwendet. Eine spezielle Form der Akupunktur stellt die Laser-Akupunktur dar. Anstelle von Einwegnadeln werden zur Behandlung der entsprechenden Akupunkturpunkte die stimulierende Wirkung und die hohe Energiedichte des Laserlichts verwendet. Ein Teil der Energie der Laserstrahlung wird in die Zellen abgegeben. Ansonsten wird auch bei der Laser-Akupunktur auf die gleichen Behandlungsprinzipien wie bei Akupunktur mit Nadeln zurückgegriffen. Das Laserlicht, das von einem entsprechenden Lasergerät erzeugt wird, besteht aus dicht geordneten und gebündelten Lichtstrahlen einer einzigen Wellenlänge. Zusätzlich zur Wirkung, die durch die Behandlung der Akupunkturpunkte erzielt wird, fördern die Laserstrahlen die Durchblutung und wirken immunstimulierend. Die Anregung von Wachstums- und Stoffwechselprozessen in den einzelnen Körperzellen ist eine weitere positive Eigenschaft der Laserbehandlung. Die Tiefe, mit welcher die Laserstrahlen in den Körper eindringen, hängt von verschiedenen Faktoren ab wie der verwendeten Wellenlänge – und der Leistung des Geräts.

Laser-Akupunktur lässt sich wie Akupunktur mit Nadeln bei einer Vielzahl von Erkrankungen und Beschwerden einsetzen: Stabilisieren des Organismus, Lindern von (chronischen) Schmerzen, Stärken des Immunsystems, aber auch bei Allergien, Hauterkrankungen, Kopfschmerzen/Migräne & Schlaflosigkeit.

Bei Kindern und Jugendlichen eignet sich (Laser-)Akupunktur u.a. bei der Behandlung von Nervosität, Prüfungsangst, Depression, Bettnässen und vielen mehr.

Vereinbaren Sie einen Termin bei unserem TCM-Spezialisten für ein kostenloses Beratungsgespräch inklusive Puls- & Zungendiagnose und lassen Sie sich die Laser-Akupunktur demonstrieren! In folgenden beiden Sinomed Praxen bieten wir zur Zeit Laser-Akupunktur an:

Laser-Akpunktur bei Sinomed Zürich

Laser-Akpunktur bei Sinomed Schaffhausen