Sino’s Gesundheitstipp

Tipps für Ihr Wohlbefinden: ob Menüvorschläge für die aktuelle Jahreszeit, Lebensweisheiten oder praktische Übungen für den Alltag, unser „Sino“ weiss Rat!

Sino’s Tipp gegen Menstruationsbeschwerden:

Anwendung der Akupressur (Tuina-Massage) auf Akupunktur-Punkten Unterstützen Sie Ihren Körper bei Menstruationsschmerzen! Die Menstruationsbeschwerden können gelindert werden durch das Massieren der folgenden beiden Akupunkturpunkte:   a) NeTing – Punkte (zwischen den jeweils 2. und 3. Zehen) b) SanYinJiao – Punkte (oberhalb der Fussknöchel)   Durch die Behandlung dieser Punkte können Symptome wie Bauch- und Unterleibsschmerzen erleichtert werden.   Anwendungs-Info: Drücken...
Weiterlesen »

Anwendung der Akupressur (Tuina-Massage) auf Akupunktur-Punkten

Unterstützen Sie Ihren Körper bei Menstruationsschmerzen! Die Menstruationsbeschwerden können gelindert werden durch das Massieren der folgenden beiden Akupunkturpunkte:

 

a) NeTing – Punkte (zwischen den jeweils 2. und 3. Zehen)
b) SanYinJiao – Punkte (oberhalb der Fussknöchel)

 

Durch die Behandlung dieser Punkte können Symptome wie Bauch- und Unterleibsschmerzen erleichtert werden.

 

Anwendungs-Info:

Drücken Sie 1 Tag vor Beginn Ihrer Menstruation bis zum Ende der Blutungen täglich an beiden Füssen/Beinen die erwähnten Punkte.

Dazu drücken Sie mit dem Daumen zuerst 5 Minuten am linken Fuss den NeTing-Punkt zwischen die Zehen (Bild 1), wechseln anschliessend zum rechten Fuss und wiederholen erneut für 5 Minuten den Druck.

Wechseln Sie danach zum SanYinJiao-Punkt oberhalb des Fussknöchels. Positionieren Sie Ihre 4 Finger (kleiner Finger, Ringfinger, Mittelfinger und Zeigfinger) wie auf Bild 2 gezeigt, um die korrekte Distanz zum Fussknöchel an der inneren Seite des Beins herzustellen. Der Punkt liegt in der Mitte des Beins (Bild 3). Drücken Sie nun erneut 5 Minuten zuerst am linken Bein auf den Punkt, bevor Sie zum rechten Bein wechseln und den Vorgang wiederholen.

 

Tipp: Sie können die Behandlung am NeTing-Punkt (zwischen den Zehen) auch mit Moxa durchführen und/oder unterstützen. Erhitzen Sie die Moxastange (bei Bedarf bei uns beziehbar) und erwärmen Sie während 10 Minuten die beiden Punkte zwischen den Zehen.

 

Bild 1 / NeTing-Punkt:

Bild 1

Bild 2 / Positionierung Finger für Distanzberechnung SanYinJiao – Punkt

Bild 2

 

 

 

 

Bild 3 / Lage SanYinJiao – Punkt

Bild 3

Sino’s Tipp zur Prävention & Behandlung von Durchfall im Sommer

Im Sommer sind die Bakterien speziell aktiv. Häufig sind zudem in den Sommermonaten Speisen  aufgrund der Wärme/Hitze belastet oder verdorben. Der menschliche Organismus ist in den Hitzemonaten eher schwach. Deshalb tritt Durchfall häufig als Sommerkrankheit auf. Aufgrund der hohen Temperaturen schwitzt man im Sommer verhältnismässig intensiv. Kann andererseits nicht genug getrunken werden, reduzieren sich alle Körpersäfte wie z.B. Speichel, Magensäure,...
Weiterlesen »

Im Sommer sind die Bakterien speziell aktiv. Häufig sind zudem in den Sommermonaten Speisen  aufgrund der Wärme/Hitze belastet oder verdorben. Der menschliche Organismus ist in den Hitzemonaten eher schwach. Deshalb tritt Durchfall häufig als Sommerkrankheit auf.

Aufgrund der hohen Temperaturen schwitzt man im Sommer verhältnismässig intensiv. Kann andererseits nicht genug getrunken werden, reduzieren sich alle Körpersäfte wie z.B. Speichel, Magensäure, Darmsaft, Gallesaft, Pankreassaft usw. Der Appetit und die Verdauung können dadurch empfindlich gestört werden. Bakterielle- und virale Infektionen sind oft Gründe für Durchfall und Darmerkrankungen im Sommer. Bei Durchfall sollte man verständlicherweise kein öliges und schweres Essen zu sich nehmen, da diese das Verdauungssystem belasten – und den Durchfall entsprechend verschlimmern. Gemüse wie Kohl, Schnittlauch und Spinat enthalten Ami-Nitrate oder Nitrate, die bei gesundem Magen-/Darm keine ungünstige Wirkung haben, sollten ebenfalls vermieden werden. Denn bei Durchfall ist die Magensäure spürbar vermindert, d.h. auch, dass im Darm eine Vermehrung von Bakterien entsteht, welche wiederum den Durchfall verstärkt.

 

Sino erteilt 2 Tipps bei / gegen Durchfall:

Tipp 1: 15 gr. Knoblauch, 9 gr. Geissblattblüten (finden Sie in ausgewählten Apotheken), 3 gr. Süssholz und 15 gr. Zucker mit genügend Wasser aufkochen. Die Brühe entgiftet den Darm hervorragend und ist bestens geeignet gegen Durchfall.

Tipp 2: 50g Reis in der Pfanne ohne Öl braten bis er leicht braun ist – und stark duftet. Genügend Wasser beigeben und köcheln lassen bis die Reisstücke ganz zerlegt und weich sind. Dieser Reisbrei ist vor allem geeignet am Anfang von Magen- und Darmerkrankung. Bei leichter Verbesserung des Appetits 500gr. Schwarzwurzel zerkleinern, mit mässig Wasser aufkochen und 2 min. köcheln lassen. 2 Eigelb beigeben, weitere 3 min. unter ständigen Rühren aufkochen und warm servieren. Dieser Brei kann die wichtige Milz-Energie stärken.

 

UnbenanntUnbenannt2

Sino’s Tipp zur Vorbeugung von koronaren Herzerkrankungen:
Anwendung der Akupressur (Tuina-Massage) auf dem „Neiguan-Punkt“

Die koronare Herzkrankheit, kurz KHK, ist eine chronische Erkrankung des Herzens, die durch atherosklerotische Veränderungen der Koronararterien (Herzkranzgefäße) ausgelöst wird. Der Akupunkturpunkt „Neiguan“ ist der effektivste Punkt, um die Herzfunktion zu stärken. Durch die Behandlung dieser Punkte (linker und rechter Arm) können Symptome wie Angina pectoris, Arrhythmie, Enge-Gefühle im Brustbereich usw. erleichtert werden. Gleichzeit kann die Häufigkeit der Erkrankung „Herzinfarkt“...
Weiterlesen »

Die koronare Herzkrankheit, kurz KHK, ist eine chronische Erkrankung des Herzens, die durch atherosklerotische Veränderungen der Koronararterien (Herzkranzgefäße) ausgelöst wird.

Der Akupunkturpunkt „Neiguan“ ist der effektivste Punkt, um die Herzfunktion zu stärken. Durch die Behandlung dieser Punkte (linker und rechter Arm) können Symptome wie Angina pectoris, Arrhythmie, Enge-Gefühle im Brustbereich usw. erleichtert werden. Gleichzeit kann die Häufigkeit der Erkrankung „Herzinfarkt“ reduziert werden.

Anwendungs-Info:

Zeigfinger, Mittelfinger und Ringfinger strecken (Bild 1), auf Handgelenk-Innenseite legen (so, dass die Mitte der Finger auf die Mitte der Handgelenkinnenseite zu liegen kommen, Bild 2). So ist die Distanz zum Punkt der massiert werden soll, korrekt. Spüren Sie nun die 2 Sehnen und drücken Sie zwischen die beiden Sehnen mit dem Daumen mit gutem Druck (Bild 3). Zuerst Druck senkrecht nach unten ausüben, dann Richtung Herz fest drucken. Vormittags und nachmittags an beiden Armen abwechselnd je 1 min lang drucken. Eine Behandlung dauert 10 Tage. Legen Sie danach eine 3-tägige Pause ein, bevor Sie die nächste Behandlung starten.

Vorbeugung-von-koronaren-Herzerkrankungen-2 Vorbeugung-von-koronaren-Herzerkrankungen-1Vorbeugung-von-koronaren-Herzerkrankungen-3

 

Sino’s Tipp zur Vorbeugung von Altersdemenz:
2 Übungen für zu Hause

Altersdemenz ist eine Krankheit, welche öfter bei älteren Leuten auftritt, die zu weniger körperlichen und geistigen Aktivitäten neigen, eher einen zurückgezogenen, introvertierten Charakter aufweisen. Altersdemenz ist grundsätzlich kontrollierbar und mit einem gesunden Lebensstil besser vermeidbar. Sind gewisse Symptome erkennbar (Vergesslichkeit, Probleme mit der Orientierung etc.), sollte man Gegensteuer geben, besser ist allerdings eine frühzeitige Vorbeugung! Bewegung in der freien Natur,...
Weiterlesen »

Altersdemenz ist eine Krankheit, welche öfter bei älteren Leuten auftritt, die zu weniger körperlichen und geistigen Aktivitäten neigen, eher einen zurückgezogenen, introvertierten Charakter aufweisen. Altersdemenz ist grundsätzlich kontrollierbar und mit einem gesunden Lebensstil besser vermeidbar. Sind gewisse Symptome erkennbar (Vergesslichkeit, Probleme mit der Orientierung etc.), sollte man Gegensteuer geben, besser ist allerdings eine frühzeitige Vorbeugung! Bewegung in der freien Natur, mässig Sport treiben, auf eine ausgewogene Ernährung achten, viel Lesen, Rätsel lösen usw. helfen gegen Altersdemenz.

Anwendungs-Info:

Übung 1: Winkeln Sie Ihr linkes Bein über das rechte Knie an (s. Bild 1). Streichen Sie mit dem linken Daumen am Gelenk der grossen Zehe entlang von innen (also von der Seite der 2. grössten Zehe, s. Bild 2) nach aussen (Bild 3). Beide Zehen pro Tag 100x drücken. Nach mehreren Monaten konsequenter Behandlung sollten die Symptome von Altersdemenz spürbar reduziert sein.
Altersdemenz-Uebung-1-1Altersdemenz-Uebung-1-2Altersdemenz-Uebung-1-3

Übung 2: Halten Sie sich an einer Stuhllehne mit beiden Händen fest, während Sie sich auf flachen Füssen gerade hinstellen vor den Stuhl (Bild 1). Richten Sie sich auf Ihren Zehenspitzen auf und halten Sie die Position für einige Sekunden (Bild 2). Anschliessend stellen Sie sich wieder normal hin auf die flachen Füsse. 30x sind eine Trainings-Einheit, über den Tag 20 Einheiten verteilen. Diese Übung beugt nicht nur der Altersdemenz vor, sie kann auch Blutzucker reduzieren.
Altersdemenz-Uebung-2-1Altersdemenz-Uebung-2-2

Sino-Quick

Kontakt

Sinomed Gratis-Hotline 0800 753 753

Suche & Quick Links

Standorte

Sie finden uns an folgenden 3 Standorten

Warum Sinomed?

  • Ihr Partner für hochqualitative chinesische Medizin seit dem Jahr 2000
  • Sinomed beschäftigt ausschliesslich chinesische Therapeuten mit Universitätsabschluss und langjähriger Berufserfahrung
  • Schweizer Management kombiniert mit asiatischer Fachkompetenz
  • Grosses Netzwerk an Spezialisten für unsere Patienten zur ganzheitlichen Betreuung in Gesundheitsfragen

    Mehr Argumente...